Bildungsgänge

  • RBB
  • Bildungsgänge

Die folgende Übersicht zeigt Ihnen in welchen Fachbereichen das RBB des Landkreises Vorpommern-Greifswald in Wolgast und Torgelow ausbildet. Für detailierte Fragen bezüglich Ausbildungsbeginn und -dauer kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Fachgymnasium Wirtschaft - Wolgast und Eggesin

Das Fachgymnasium Wirtschaft, mit den Standorten Wolgast und Eggesin ermöglicht die Erreichung der Allgemeinen Hochschulreife. Mit diesem Abschluss kann an allen Hoch- und Fachschulen studiert werden. Wir erwarten von Ihnen die Mittlere Reife, Englischkenntnisse ab der  5. Klasse, Freude am Lernen und eine gesunde Portion Ehrgeiz. Sie erhalten von uns, innerhalb von drei Jahren, eine fundierte Wissensvermittlung in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre (Berufliches Hauptfach), in Rechtslehre und Rechnungswesen (Berufliche Fächer), sowie in Deutsch, Mathematik, Philosophie oder Religion, Englisch, Französisch, Physik, Datenverarbeitung und Sport. Am Ende Ihrer Ausbildung steht die Abiturprüfung mit vier schriftlichen Prüfungen und mindestens einer mündlichen Prüfung. Weiterhin dürfen Sie sich auch auf eine Studienfahrt in der Qualifikationsphase freuen.

Übersicht Fachgymnasium Wirtschaft - PDF

Berufsvorbereitungsjahr BVJ - Wolgast und Torgelow

Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ/BVS) ist eine schulische Vollzeitmaßnahme für Schülerinnen und Schüler, die keine Berufsreife vorweisen können aber ihre Vollzeitschulpflicht bereits erfüllt haben. Die Berufsschule versucht, eine gezielte Vorbereitung auf den Start in das Berufsleben durchzuführen. In der Theorie werden verstärkt Deutsch und Mathematik erteilt. Auch Sozialkunde, Sport und berufsbezogener Unterricht gehören dazu. Die Werkstätten bieten den Schülerinnen und Schülern gute Möglichkeiten, erste praktische Fertigkeiten zu erwerben bzw. vorhandene Fähigkeiten zu schulen. Bei der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen können die Schülerinnen und Schüler nach einem oder zwei Jahren die Berufsreife zuerkannt bekommen. Drei Tage in der Woche haben die Schüler theoretischen Unterricht und zwei Tage sind sie in den schulischen Werkstätten zum praktischen Unterricht.

Das Berufsvorbereitungsjahr Holztechnik (Torgelow)
Der berufsbezogene Unterricht vermittelt Grundlagen der Holzverarbeitung einschließlich des Fachzeichnens. Im fachpraktischen Unterricht werden handwerkliche Fähigkeiten im Umgang mit Holz geschult.

Das Berufsvorbereitungsjahr Hauswirtschaft/Backtechnik (Wolgast/ Torgelow)
Hauswirtschaftliche Themen, Probleme der gesunden Ernährung, Grundlagen im Bereich Service werden im Technologieunterricht vermittelt. Im fachpraktischen Unterricht erlernen die Schülerinnen und Schüler grundlegende Fertigkeiten bei der Zubereitung von Speisen und in anderen hauswirtschaftlichen Bereichen. Weiterhin erwerben die Schülerinnen und Schüler Wissen über die Rohstoffe und Verfahren bei der Herstellung von Weizengebäck und feinen Backwaren.

Berufsvorbereitende Bildungsgänge BVB - Wolgast und Torgelow

Der theoretische Unterricht erfolgt an zwei Tagen in der Woche an der RBB des Landkreises Vorpommern-Greifswald, in Torgelow. Es erfolgt Unterricht in folgenden Fächern:

  • Mathematik,
  • Stützmathematik,
  • Deutsch,
  • Stützdeutsch,
  • Technologie,
  • Sozialkunde,
  • Philosophie und
  • Sport

Der praktische Teil der Ausbildung kann in einem Betrieb oder in einer Bildungseinrichtung, wie zum Beispiel BZW, BFZ oder CJD an den restlichen drei Tagen absolviert werden. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen des Berufslebens vorzubereiten, ihre Interessen zu wecken und zu fördern und ihnen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz mit Rat und Tat zur Seite stehen. Um diese Ziele zu erreichen, arbeiten wir u.a. mit folgenden Einrichtungen kooperativ zusammen:

  • Betrieben der Region
  • Bildungseinrichtungen
  • Agentur für Arbeit

Möglicher Abschluss: Es kann die Berufsreife erlangt werden.

Fachbereich - Metall - Wolgast und Torgelow

Ausbildung in Wolgast
Im Metallbereich der Berufsschule werden folgende Berufe ausgebildet:

Unser Bereich zeichnet sich durch eine Vielzahl an Zusatzangeboten aus. Dazu gehören Lehrgänge wie z.B.:

  • Schiffbauliches Zeichnen
  • Nivellieren
  • Anschleifen von Bohrern
  • u.a.

Wir bieten zudem Nachhilfen und zusätzliche Übungsmöglichkeiten bei Lernproblemen. Auszubildende, die eine vorzeitige Abschlussprüfung anstreben, erhalten außerdem Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung.

Ausbildung in Torgelow

In einer 3 ½ jährigen dualen Ausbildung zum Gießereimechaniker/in werden junge Menschen zur Herstellung von Gussstücken in der Einzel- und Serienfertigung befähigt. Es handelt sich um einen körperlich anspruchsvollen Beruf, der auch gute Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Die theoretische Ausbildung basiert auf der Lernfeldkonzeption, die eine enge Verzahnung von berufstheoretischen und praktischen Ausbildungsinhalten gewährleistet. Die Ausbildung erfolgt in einer ansprechenden und modernen Umgebung und endet mit der Facharbeiterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg.

Fachbereich - Kraftfahrzeugmechatroniker - Torgelow

Die Schüler werden nach dem neuen Rahmenlehrplan der Kultusministerkonferenz, Beschluss vom 25. April 2013, für den Ausbildungsberuf Kraftfahrzeugmechatroniker/ -in, Personenwagentechnik unterrichtet.

Die Ausbildung erfolgt im dualen System, in Teilzeitform und in 14 Lernfeldern. Begonnen wird mit einer berufsfeldbreiten Grundbildung. Daran schließt sich eine darauf aufbauende und weiterführende Fachbildung mit den Schwerpunkten Personenkraftwagentechnik an. Dabei wird auf eine handlungsorientierte und praxisnahe Ausbildung besonderer Schwerpunkt gelegt. Zum Beispiel:

  • Moderne Motoren
  • Downsizing
  • Elektromobilität
  • Hybrid- und Hochvoltfahrzeuge

Die theoretische Ausbildung findet in den Schulungsräumen des RBB statt. Praktisch werden unsere Schüler in der KFZ-Werkstatt Borkenstraße in Torgelow unterrichtet.

Fachbereich - Bäckerei/Konditorei - Torgelow

Das RBB des Landkreises Vorpommern-Greifswald unterrichtet in folgenden Fachbereichen:

Die Ausbildung erfolgt im dualen System in Lernfeldern, welche sich in fachtheoretischem Unterricht und fachpraktische Unterweisung unterteilen. Ziel der Ausbildung ist es gut schmeckende und verführerisch aussehende Leckereien herzustellen, zu präsentieren und an den Kunden zu bringen.

Besondere Höhepunkte unser Ausbildung sind Schüleraustausche mit einer beruflichen Schule in Stettin, überregionaler Tortenwettbewerb, Vitrinenwettbewerb auf der Internorga in Hamburg, Präsentation auf der Mecklenburgischen Landwirtschaftausstellung in Mühlengeez, Spezialkurse (Zuckerkurs, Tortendekor, Schokokurs, Marzipan modellieren).

Fachbereich - Tischlerei/Holzmechaniker - Wolgast

Im Fachbereich Tischlerei/Holzmechaniker werden im Rahmen der dualen Ausbildung das Gestalten, Planen und Konstruieren von Erzeugnissen wie Möbel, Bauelemente des Innenausbaus, Türen, Fenster und Treppen unterrichtet. Tischler und Holzmechaniker erlernen sowohl die traditionelle handwerkliche Arbeit als auch den Umgang mit handgeführten und stationären Maschinen bis hin zu CNC- Anlagen.

Neben der fachtheoretischen Wissensvermittlung in 12 Lernfeldern mit technologischen, mathematischen und zeichnerischen Inhalten gibt es unterrichtsbegleitende praktische Übungen in Form von Projektarbeiten, in denen theoretische und praktische Inhalte bezogen auf ein konkret herzustellendes Erzeugnis in der schuleigenen Holzwerkstatt kunden -und prüfungsorieniert umgesetzt werden. Weiterhin werden berufsbezogen unterrichtet:

  • Englisch
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Deutsch
  • Philosophie
  • Sport

Fachbereich - Wirtschaft und Verwaltung - Wolgast und Torgelow

Ausbildungsberufe im Einzelhandel:

Hauptschwerpunkte in der beruflichen Tätigkeit:

Einkauf und Verkauf von Waren, Kontrolle der Warenbestände und -qualität Kundenberatung, Kaufleute im Einzelhandel übernehmen zusätzlich Steuerungsaufgaben bei kaufmännischen Prozessen wie z.B. Marketing, Personalwirtschaft, Rechnungswesen und Onlinehandel.

  • Die theoretische Ausbildung an der Beruflichen Schule findet im Rahmen des dualen Ausbildungssystems statt.
  • Schulische Voraussetzungen: mindestens die Berufsreife bzw. Mittlere Reife
  • Ausbildungsbeginn im Betrieb: 01. August des beginnenden Schuljahres
  • Aktivitäten in der theoretischen Ausbildung: Lernfeldbezogene Projekte, Fachexkursionen

Fachbereich - Gastronomie - Wolgast

An unserer Beruflichen Schule werden neben technischen und kaufmännischen Berufen auch zukünftige Fachleute für das Hotel- und Gaststättengewerbe ausgebildet. Folgende Fachbereiche werden unterrichtet:

Die Ausbildung erfolgt durch engagierte Fachlehrer in praxisnahen Lernfeldern, in funktionell eingerichteten Klassenräumen, gekoppelt mit entsprechenden begleitenden Übungen, in gut ausgestatteten Praxisräumen wie:

  • Lehrküche
  • Lehrrestaurant
  • Lehrhotelzimmer
  • Lehrrezeption

Wir pflegen einen engen Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben, indem wir u.a. regelmäßig Ausbilderkonferenzen durchführen und Vertreter der Betriebe zu Projekten als Juroren und Gäste einladen.

Fachbereich - Landwirtschaft - Torgelow

In einer 3-jährigen dualen Ausbildung zum Landwirt/in werden Jugendliche an unserer Schule in folgenden Fächern unterrichtet:

  • Tierproduktion
  • Pflanzenproduktion
  • Landtechnik
  • Englisch
  • Allgemeinbildende Fächer

Die Ausbildung erfolgt in enger Abstimmung mit den Praxispartnern. Der Beruf ist sehr vielseitig und eröffnet gute Aufstiegsmöglichkeiten. Die Ausbildung endet mit der Facharbeiterprüfung, die durch die zuständige Stelle, die Fachschule für Agrarwirtschaft Güstrow-Bockhorst, Außenstelle Neubrandenburg, organisiert wird.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz